Schiess-Froriep 63 FZG x 19000 Bettfräsmaschinen

 
Bettfräsmaschine
Maschinentyp:Schiess-Froriep 63 FZG x 19000
Steuerung:Siemens 850 M
Baujahr:1991
Verfügbar ab:sofort / now
 
Kontakt
KONTAKT Tel: +49 (0) 611 5101990 E-Mail: info@stenzel.de
  Zu Favoriten hinzufügen

Gebrauchte(s) Bettfräsmaschine Schiess-Froriep 63 FZG x 19000


Technische Daten
Verfahrwege:
X-Achse: [mm]19.000
Y-Achse: [mm]7.500
Z-Achse: [mm]1.600
A-Achse+/- 180 ° / +/- 270 °
B-Achse0,001°
C-Achse0 - 90°
Vorschub: (X/Y/Z) [m/min.]3
Eilgang: (X/Y/Z) [m/min.]10
 
Drehzahlbereich: [1/min.]25 - 315 - 800 / 80 - 1000 - 2500
Getriebestufen2
 
FräskopfwechselsystemAAC 9 Positionen / 9 Postitions
 Bohrkopf / Drilling head: 45 kW, 25 bis 2500 1/min., 1120 Nm
 Universalwinkel-Bohrkopf / Universal angle drill head: 56 KW. 25-2500 1/min., 1400 Nm A-Achse +/- 270 °. C-Achse 0-90 °
 Winkelbohrkopf / Angle drilling head: 56 KW. 25-2500 1/min., 1400 Nm A-Achse +/- 180 °, Indexierung 2,5 °, 2 x SK 50 Spindel
 Universal-Fraeskopf / Universal milling head: 56 KW. 12,5 bis 1.250 1/min., 2800 Nm A-Achse +/- 180 °, C-Achse 0-90 °
 Vertikalfraeskopf / Vertical milling head: 90 KW. 8-800 1/min., 7000 Nm. SK 60
 Winkelfraeskopf mit langer Reichweite / Wide-angle angled endoscope: 1150 mm. 45 KW. 16-1600 1/min. 1800 Nm, SK 50.
 Winkel Fraeskopf / Angle milling head: 90 KW. 8-800 1/min, 7000 Nm, SK 60
 
 Stößelabmessungen / Plunger dimensions: 460 x 380 mm
 
Werkzeugwechsler
Werkzeugaufnahme:ISO 50
Werkzeugplätze:110
Werkzeugdurchmesser: [mm]400 max.
Werkzeuglänge: [mm]600
Werkzeuggewicht: [kg]45
 
NC-RundtischØ 4.500 (integriert / integrated)
Max. Tischlast: [kg]63.000
Tischgröße: [mm]8.000 x 5.000 (fester Tisch / fixed table)
Max. Tischlast: [kg]25.000 kg/m2
 
Ausstattungsmerkmale
FräskopfSätze / set: 5
 Bohrköpfe / Drilling heads: 3
Späneförderer2


Videos

Keine Videos vorhanden



Downloads
PDF
Druckansicht

Das Stenzel Servicepaket

 
  • Abbau Ihrer erworbenen Maschine vor Ort,
    Sicherung und Verladung Ihrer Maschine.
    service-slide
    service-slide
  • service-slide
    Organisation von Transportversicherung und Genehmigungen,
    Abladung und Einbringung der Maschine in Ihre Produktionshalle
    service-slide
  • service-slide
    service-slide
    Aufstellung und Inbetriebnahme durch spezialisierte Servicetechniker,
    Organisation von Schulungen