Globe

Über uns

Unser Team besteht aus top qualifizierten Werkzeugmaschinen-Spezialisten mit jahrelanger Erfahrung im internationalen Verkauf von Gebrauchtmaschinen. Mit unserer technischen Beratung sorgen wir dafür, dass Sie schnell die geeignete Maschine für Ihren Bedarf finden. Wir begleiten Sie zur Besichtigung der Maschine am Standort. Bei Kauf einer Maschine bieten wir Ihnen das Stenzel Rundum-Sorglos-Paket an, d.h. den Service vom Abbau bis zur Inbetriebnahme der Maschine.

STENZEL Maschinen und Ideen

Map

Das Maschinenportal www.Stenzel.de verzeichnet monatlich über 17.000 interessierte Besucher aus 140 Ländern. Unsere Suchmaschine erleichtert Ihnen das Finden Ihrer zukünftigen Gebrauchtmaschine, indem Sie gezielt nach Maschinen-Kategorien, Herstellern und technischen Spezifikationen filtern können. Unkompliziert können Sie Maschinen online in 11 verschiedenen Sprachen anfragen. Innerhalb kurzer Zeit erhalten Sie von uns ausführliche Angebote in einer attraktiven Gestaltung mit Bildern, genauen technischen Spezifikationen und Zusatzleistungen. Darüber hinaus beraten wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.

Firmengeschichte

Die Familie Stenzel ist seit über 100 Jahren im Vertrieb von Maschinen tätig. Michael Stenzel ist seit über 40 Jahren aktiv und hat Marken wie Nakamura, Matsuura und Brother in Deutschland eingeführt. Seit Ende 2005 ist Joseph Stenzel nach seinem Studium als Diplom-Wirtschaftsingenieur dazugestoßen. Als die 4. Generation im Werkzeugmaschinenhandel hat er das Unternehmen mit dem Aufbau eines Gebrauchtmaschinenportals auf neue Wege gebracht.

1913

Firmengründung in Berlin von Georg Stenzel als Gebrauchtmaschinenhandel.

History02
1928

Vertretung für deutsche Maschinen wie Roscher & Eichler, Lindner, Pfauter und Union.

Werner Stenzel
History04
1932

Firmenübernahme durch Werner Stenzel und Karl von Beauvais - Einführung von USA Spezialmaschinen, u.a. Cincinnati, LeBlond, Norton und Warner & Swasey für die Automobilindustrie.

History1949-1
1937

Vertretung von tschechischen Maschinen wie Škoda.

History1949-2
History1949-3
History06

History05
History1949-4
1946

Neugründung in Wiesbaden
Hauptgeschäft nun mit amerikanischen Maschinen für den Wiederaufbau der deutschen Industrie.

History10
History08
History14

History13
History12
History16
History15
1960

Aufträge für die gesamte deutsche Fahrzeugindustrie - hauptsächlich Opel Bochum
Wiederaufnahme der tschechischen Vertretungen wie TOS, Škoda, Mas und Warnsdorf. Bisheriger Höhepunkt für Stenzel durch das deutsche Wirtschaftswunder, welches bis 1968 anhielt.

History1969-2
History1969-1
History1969-3
History1969-4
1967

Diversifikation in Werkzeugspezialitäten, Form und Stanznormalien, bis 1990 ca. 50% des Umsatzes.

1970 Cincinnati
1970

Verlust Vertretung Cincinnati, -40% Umsatzeinbusse.

Michael Stenzel
1971

Einstieg von Werkzeugmaschineningenieur Michael Stenzel (TU Cincinnati/ USA) in den Familienbetrieb.

History18
1976

Japan als Lieferland entdeckt - Alleinvertretung Mori Seiki.

matsuura
1978

Alleinvertretung Matsuura.

messe 80er
nakamura
messe 80er -3
messe 80er -2
1982

Verlust der Vertretung Mori Seiki - Alleinvertretung Nakamura.

Maschinen auf LKW
1987

Alleinvertretung Brother - Entdeckung des synchronisierten Gewindeschneidens.

1988

Gründung der Stenzel Automation - Eine Gruppe für die Zusammenstellung von Robotersystemen.

ilmenau 1
ilmenau 2
stenzel Polska
1991

Gründung der Firma Stenzel Normalien GmbH - Fertigung von Spezialformnormalien in Ilmenau - Firmiert heute unter ABA Normalien in Ilmenau und beschäftigt 50 Angestellte.

History19
History20
stenzel flagge
Nakamura_u_Stenzel
1993

Absolutes Krisenjahr - Umsatz- und Margenrückgang um 80% - ca. 200 Beschäftigte, davon 90 im Bereich Werkzeugmaschinen - Zerschlagung der Firmengruppe durch die Banken - Hieraus entstanden 22 neue Unternehmen von denen heute noch 5 erfolgreich weiterbestehen.

Gründung der Stenzel Verwaltungs GmbH - Deutschlandvertretung Nakamura CNC Drehmaschinen.

ycm
Messe Nakamura
1994

Alleinvertretung YCM (Yeong Chin).

1998

Abgabe der Vertretung Nakamura an die Hommel Gruppe.

2002

Abgabe der Vertretung YCM an die Firma W&R.

2003

Rückbesinnung auf den reinen Gebrauchtmaschinenhandel wie bei Firmengründung im Jahre 1913.

History21
2006

Aufbau eines Webportals für Gebrauchtmaschinen www.cnc-stenzel.de.
Einstieg von Joseph Stenzel - Dipl. Wirtschaftsingenieur Fachrichtung Maschinenbau (TU Darmstadt) in den Familienbetrieb.

2010

Joseph Stenzel wird geschäftsführender Gesellschafter. Die Firma wird in Stenzel GmbH umbenannt und zieht in die Hellmundstr. 37, 65183 Wiesbaden.

Stenzel_100_jahre
2013

100-jähriges Jubiläum der Firma Stenzel 1913-2013