Drehmaschine Okuma LB 300 MY x 960

 
CNC Dreh- und Fräszentrum
Maschinentyp:Okuma LB 300 MY x 960
Steuerung:Okuma OSP-P200L
Baujahr:2007
Einschaltstunden: [h]33.500
Betriebsstunden: [h]8.100
Spindellaufstunden: [h]6.600
Verfügbar ab:
 
Kontakt
KONTAKT Tel: +49 (0) 611 5101990 E-Mail: info@stenzel.de
  Zu Favoriten hinzufügen

Gebrauchte(s) CNC Dreh- und Fräszentrum Okuma LB 300 MY x 960


Technische Daten
Spitzenweite: [mm]960
Max. Drehlänge: [mm]980
Drehdurchmesser: [mm]340
Max. Dreh-Ø über Bett: [mm]530
Max. Dreh-Ø über Schlitten: [mm]530
 Umlaufdurchmesser über Kreuzschlitten / Swing over cross-slide: Ø 410 mm
Spindelbohrung: [mm]80
Stangendurchlaß: [mm]75
Spindelnase:A2-8
C-Achse0,001°
 
Drehzahlbereich: [1/min.]38 - 3.800
Getriebestufen2
Antriebsleistung: [kW]22 / 15
 
ReitstockMK 5
Pinolendurchmesser: [mm]90
Pinolenhub: [mm]120
 
Verfahrwege:
X-Achse: [mm]280
Y-Achse: [+/- mm]+ 70 / -50
Z-Achse: [mm]1.000
Eilgang: (X/Z) [m/min]20 / 10 / 25
Vorschub: (X/Z) [m/min.]0,001 – 1.000,00 mm/rev
 
Anzahl Revolver:1
Werkzeugaufnahme:VDI 40
Werkzeugplätze:12
angetriebene Werkzeuge12
Drehzahl angetr. Werkzeuge45 - 4.500
 
 Werkzeuggröße / Tool size:
 OD turning tools: 25 x 25 mm
 ID turning tools: Ø 40 mm
 
Maschinengewicht: [kg]6.200
Platzbedarf (LxWxH): [m]3,400 x 1,900 x 2,200
 
Ausstattungsmerkmale
SpänefördererEnomoto Bea
Teilefangvorrichtung
 Werkzeugstandzeit-Management / Tool Life Management
 Spiralschneiden / Helical Cutting
Software :ONE TOUCH IGF ADVANCED / DNC-T1
 Language Keyboard / Software: International / English - German
Werkzeugvoreinstellgerät
3-Backenfutter [mm]Ø 315 mm, Forkardt 3 QLC/K


Videos

Keine Videos vorhanden



Downloads
PDF
Druckansicht

Das Stenzel Service-Paket

 
  • Abbau Ihrer erworbenen Maschine vor Ort,
    Sicherung und Verladung Ihrer Maschine.
    service-slide
    service-slide
  • service-slide
    Organisation von Transportversicherung und Genehmigungen,
    Abladung und Einbringung der Maschine in Ihre Produktionshalle
    service-slide
  • service-slide
    service-slide
    Aufstellung und Inbetriebnahme durch spezialisierte Servicetechniker,
    Organisation von Schulungen